Heute war für uns das erste Relegationsspiel, bei dem es gleich um die Wurst ging...

Um 17 Uhr ging es los in Oberharnsbach auf neutralem Rasen gegen den FC Viereth.
Wir sind mit 2 Busladungen Fans in Oberharnsbach eingetroffen, wo wir auf viele weitere "privat" angereiste FCF-Fans getroffen sind. Dort waren laut Stadionsprecher ca. 650 Zuschauer und die Frimmersdorfer Fans haben gut Stimmung gemacht (Danke an unsere Fanchor- und Trommel-Mädels und den Megafon-Mitschi!).
Innerhalb der ersten halben Stunde konnten wir dann eine 2:0-Führung aufbauen und von außen sah es erstmal sicher aus. Allerdings kam dann Viereth und hat bis zur Halbzeit noch den 2:2-Ausgleich geschafft.
Da waren wir erstmal verdutzt und haben uns in der 2. Halbzeit wieder die 3:2-Führung herausgespielt... Leider hielt auch diese Führung nicht lang und Viereth glich aus zum 3:3.
Mit diesem Stand mussten wir dann auch in die Verlängerung. In der Verlängerung konnte sich keine Mannschaft durchsetzen und so kam es dann schließlich zum Elfmeterschießen.
Die Kräfte waren am Ende, Konzentration und Nerven waren gefragt... Die 5 Schützen des FC Viereth konnten alle ihre Pflicht erfüllen und legten 5 Tore vor. Leider konnten wir nur 4 Tore erzielen und haben den letzten Elfer verschossen...
Somit hieß es am Ende Viereth 8 und Frimmersdorf 7 nach Elfmeterschießen.

Die Konsequenz: Viereth steigt direkt auf und Frimmersdorf bleibt in der A-Klasse.

Jungs, Kopf hoch! Nächste Saison versuchen wir es einfach wieder!

Bilder vom Relegationsspiel gibts unter Medien/Bilder/2009 und einen Spielbericht unter Statistik/Spielberichte.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.